Achtsam Wandern im Umland von Aachen

Achtsam mit mir sein. Wie geht das?

Achtsamkeitspraxis bedeutet jede Zukunftsplanung und jede Vergangenheitsschau einzustellen, um ganz im Hier und Jetzt anzukommen. Ich halte die Präsenz in diesem Augenblick, indem ich ins Wahrnehmen und Spüren gehe. Ich nehme meinen Körper wahr, meinen Atem oder die Dinge um mich herum. Ich versuche jetzt in der Gegenwart mich und die Aussenwelt kritiklos und gedankenfrei einfach nur so sein zu lassen. Dieser bewertungsfreie Raum, frei von Erwartungen und Bedingungen, der dadurch geschaffen wird, macht uns lebendig und entspannt zugleich. Man gelangt  zu mehr Verbundenheit mit sich selbst und der Welt. Innere Klarheit stellt sich ein.

Sitting%20on%20a%20Bench_edited.jpg

Achtsam mit der Natur zu sein, trägt dazu bei mehr Wertschätzung für die Erde, die uns trägt und ernährt zu finden. Die Vielfalt der Natur und die Einzigartigkeit jeder Pflanze, jedes Tieres und selbst jedes Steines zu bezeugen, macht Freude und belebt uns ungemein. Die Atmosphäre des Waldes wirkt dazu balancierend auf unser Körper- und Nervensystem.

Achtsamkeit mit Anderen findet Ausdruck darin, ob wir in Begegnung in einem bewertungsfreien Denken und einem herzlichen Gefühl bleiben können, der mehr von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist.

gabi und drachenbaum.jpg

Ich biete Achtsamkeitswanderungen an für 6 bis 12 Personen, ob als Teambuildings-Maßnahme, als Team-Event, als Firmenausflug, als Geburtstagswanderung oder zu sonstigen Anlässen.

Die Wanderungen finden im Umland von Aachen statt, die Anreise ist selbst zu organisieren. Bei festen Gruppen kann die Länge und das Profil der Wanderung im Vorfeld abgesprochen werden. Die auf dieser Seite angekündigten Wanderungen sind etwa 7 km lang. Die Wanderung von Gut Hasselholz aus geht durch bergiges Gelände, vom  Ausgangspunkt Hotel am Bismarkturm gibt es nur einen Anstieg und von Kelmis Bruch aus läuft man durch ebenes Gelände.

Die Wanderung wird pro Person nach Selbsteinschätzung mit 15,- € bis 25,- € vergütet.

Planen Sie je nach Länge der Wanderung etwa 4 - 5 Stunden ein.

Es wird empfohlen bequeme Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen.

Jeder Wanderer wird gebeten, sich ein Picknick zusammen zu stellen, welches ihm persönlich gut tut, um sich vorher schon mit dem Achtsamkeits-Gedanken vertraut zu machen.

 

Die nächsten Termine für Achtsamkeitswanderungen buchbar über die Kontaktadresse dieser Webpage:

Ab Gut Hasselholz:

                         Nichts in Planung!

Ab Hotel am Bismarkturm:

                         Nichts in Planung!

 

 

Bei festen Gruppen gilt:

Nach Vereinbarung kann bei entsprechendem Aufpreis ein vorbereitetes Picknick organisiert werden. In Zusammenarbeit mit dem Bio-Catering-Anbieter Götterspeise bekommen Sie Ihr Picknick an einer vereinbarten Stelle im Wald angeboten.

Möchten Sie nur das Wanderangebot mit Picknick wahrnehmen, weil Ihre Mitkolleg*innen vor allem Redebedarf haben nach dem langen Lockdown, ist auch dieses möglich. Wieviel und wie wenig Übungen während der Wanderung angeleitet werden, entscheiden Sie!

Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch herausfinden, welche Art der Wanderung zu Ihnen passt.